BREAKDANCE

Was in den frühen 70er-Jahren auf den Straßen der Bronx begonnen hat, ist immer noch angesagt – Breakdance.
Egal ob footworks oder powermoves – das breaken erfordert nicht nur viel tänzerisches Können sondern beinhaltet auch viele athletische Elemente.
Die Musik ist so vielfältig wie die Stile – moderne Funk-beats sind genau so vertreten wie old-school-Titel der frühen bboying-Jahre.
In der factory treffen bboys & bgirls unterschiedlichen Alters aufeinander, machen ihre Lieblingsmusik an und dann geht es los.
Jeden Donnerstag besteht ab 18.00 Uhr die Möglichkeit zum gemeinsamen Training im Rahmen der open-factory.
Darüber hinaus sind die Breakdancer:innen auch häufihg am Samstag in der open-factory.
Egal ob als Anfänger:in oder mit Erfahrung  – jede:r ist beim offenen Training willkommen!
Wer es mal ausprobieren möchte, dem zeigen die erfahrenen bboys sicher gern die erste Schritte oder ein paar coole moves.
Wer powermoves & windmill, 6-step oder footworks lernen möchte kommt einfach mal vorbei zum offenen Training in die factory – die Teilnahme ist kostenlos!
Bringt euch lockere & bequeme Klamotten und was zu trinken mit und schon geht´s los…

ansprechpartner BREAKDANCE

Arthur Zillekens

Niklas Opschroef

Das wichtigste

Breakdance-Training

Donnerstags ab 18.00 Uhr
(in der open-factory)

Kosten

Kostenlos !